In der Gemeinde Maur gibt es ein breit gefächertes Angebot an freien oder themenzentrierten Angeboten für die Kinder- und Jugendförderung.


AKTUELL:


Kinder- und Jugendförderung


Seit 90 Jahren gibt es im Kanton Zurich Kinder- und Jugendförderung. Auch die mehr als 200 Jugendräume die im Auftrag von Gemeinden, Vereinen und Kirchgemeinden betrieben werden, gehören seit Jahrzehnten dazu.

Der Jugendtreff ist ein typischer Ort, der Kindern und Jugendlichen Freiräume ausserhalb der Schule oder des Elternhauses bietet. Hier treffen sie Freunde, können vielfältigen Freizeitaktivitäten nachgehen oder auch einfach „sein“. Selbständig organisierte Veranstaltungen sind eine Möglichkeit für Kinder und Jugendliche, sich kreativ zu betätigen und Selbstständigkeit zu erlernen. Einige DJs wie Sir Colin oder DJ Bobo haben zu Beginn in ihrem Jugendtreff aufgelegt und erste DJ-Erfahrungen gesammelt.

 

Offene Kinder- und Jugendarbeit ist ein Teilbereich der professionellen Sozialen Arbeit.

Sie richtet sich nach der Lebenssituation und den Bedürfnissen der Kinder und Jugendlichen in einem bestimmten Raum, z.B. innerhalb einer Gemeinde. Die offene Kinder- und Jugendarbeit ist in der Regel die von der politischen Gemeinde oder Kirche gewählte Form zur Umsetzung ihrer Kinder- und Jugendförderung. In 125 von 170 Gemeinden im Kanton Zurich wird offene Kinder- und Jugendarbeit angeboten. Die Trägerschaft wird entweder von der politischen Gemeinde, von einem Verein oder der Kirchgemeinde übernommen..

Offene Kinder- und Jugendarbeit begleitet und fördert Kinder und Jugendliche auf dem Weg zur Selbstständigkeit. Sie unterstutzt die Jugendlichen in der Bewältigung ihrer Entwicklungsaufgaben, beim Übergang zwischen Schule und Arbeitswelt und im Finden ihres Platzes in der Gesellschaft.

Der Begriff «offen» bezieht sich auf die Offenheit gegenüber den Themen, Herkunft und Geschlecht der Kinder und Jugendlichen, auf die niederschwellige Organisationsform und auf die Transparenz der Arbeit gegenuber der Öffentlichkeit.

 

Die Offene Kinder- und Jugendarbeit, mit dem Jugend- und Freizeithaus und der Mobilen Jugendarbeit ist das offene Angebot der politischen Gemeinde.

Dieses Angebot kann von der Altersgruppe der 10 bis 20-jährigen, unabhängig von ihrer Nationalität, Herkunft, Geschlecht, Konfession oder politischer Einstellung genutzt werden.

Quelle: OKAJ Zürich

 

Angebote der KKJF


Koordination der Angebote der Kinder- und Jugendförderung.

 

Fördern einer aktiven Freizeitgestaltung in der Gemeinde Maur.

 

Aufzeigen und Vermittlung von vorhandenen Angeboten.

 

Unterstützung von neuen Projekten von Jungen für Junge.
 
Organisation von Fachtagungen und Austauschtreffen in der Gemeinde, Elternbildung und Workshops.
 
Vermittlung von und unter Fachpersonen, Raum-, und Material.


Beratung  durch die Fachpersonen der Offenen Jugendarbeit  für Behörden, Kommissionen, Eltern, Kinder und Jugendliche und Vermittelt bei Bedarf weitere Unterstützung.

Botschaft Kinder- udn Jugendarbeit wirkt (Okaj Zürich)


Download
botschaften_signet_kinder-und-jugendfoer
Microsoft Word Dokument 261.5 KB

Kontakt


KOORDINATIONSSTELLE KINDER- UND JUGENDFÖRDERUNG MAUR

c/o Jugend- und Freizeithaus Maur

Loorenstrasse 25
8127 Forch

Öffnungszeiten


 

 

MITTWOCH

10:00 - 11:45 Uhr

DONNERSTAG

13:30 - 17:00 Uhr

Leitung


KINDER- UND JUGENDBEAUFTRAGTE, BEREICHSLEITUNG JUGEND

Brigitta Straub

E-Mail

Tel: 076/ 577 33 74



Die/der Kinder- und Jugendbeauftragte nimmt zwei Funktionen wahr: Die Koordination der Angebote für Kinder- und Jugendliche und die strategische Leitung der gemeindeeigene Offene Jugendarbeit.